Mein aktuelles Buch:
Das Alleinsein-Einsamkeit-Paradox

Klappentext:

Sind Sie ungern allein? Sind Sie öfters einsam und leiden darunter? Egal, ob ein klares Ja oder Nein: Cordula Reimann lädt Sie zu einem Perspektivwechsel ein. Dieses Buch ermutigt Sie darin, Alleinsein und Einsamkeit als wichtige Lebensbegleiter zu sehen.

Werten Sie Alleinsein und Einsamkeit als wichtige Lebensprinzipien für sich auf. Die Hauptthese ist ein scheinbares Paradox: Ein bewusstes und achtsames Leben und Erleben von Alleinsein ist die beste Art der Prävention vor Einsamkeit. Wie wir mit beiden Phänomenen gesellschaftlich umgehen – nicht nur in Zeiten von COVID-19 – sagt viel über uns als Gesellschaft und Wertegemeinschaft aus.

Somit wirft das Buch auch sozialkritische Fragestellungen auf, wie aktuell gesellschaftlich und politisch mit den Themen Alleinsein und Einsamkeit umgegangen wird und wessen Interessen damit vertreten werden.

Zitat aus dem Buch

«Einsamkeit ist keine Krankheit. Chronische Einsamkeit – stillschweigend als Versagen Einzelner akzeptiert – ist das Resultat sozial-politischer Verwerfungen und Fehlentwicklungen. Wie wir als Gesellschaft mit Einsamkeit und Alleinsein umgehen, spiegelt unsere Einstellung zum Leben und unser Verständnis von gelebter Demokratie und politischer Herrschaft wider»

(S. 128)

Videos zum
virtuellen Book Launch

Virtueller Book Launch

Teil 2, Video 2 …

Virtueller Book Launch

Teil 2, Video 4 …

Virtueller Book Launch

Teil 2, Video 6 …

Testimonials

Aktueller kann ein Thema durch die sozialen Auswirkungen der Pandemie gar nicht sein.

Das Buch ist wunderbar zu lesen, unglaublich interessant und betrachtet das Thema Einsamkeit/Alleinsein von verschiedenen Seiten. Einsamkeit ist ein vielfältiges Thema und beeinflusst alle Lebensbereiche, besonders, wenn verschiedene Kulturen, soziologische, geschlechtsspezifische und politische Perspektiven einbezogen werden. Die Autorin betrachtet das komplexe Thema in einer ansprechenden und flüssigen Sprache und es gelingt Frau Reimann bedrückende Aspekte mit leichter Hand und Sinn für Humor zu vermitteln. Es ist gut, dass sich diesem wichtigen Thema jemand so umfassend und angenehm gewidmet hat!

(Quelle: Thalia)

Absolut lesenswert

Der Autorin gelingt es, auf ganz konkrete Weise aufzuzeigen, wie sehr Einsamkeit und Alleinsein existenzielle menschliche Erfahrungen sind.

Paradoxerweise entsteht beim Lesen dadurch Verbundenheit. Mit einem breiten Horizont und anhand vielfältiger Perspektiven macht Cordula Reimann deutlich, dass dieses unbeliebte, wenig prestigeträchtige Thema eine Entstigmatisierung verdient und sich eine bewusste, zugeneigte Auseinandersetzung damit nicht nur für das Individuum, sondern auch für eine Gesellschaft lohnt. Das Buch ist gut geschrieben und sehr spannend zu lesen!

(Quelle: Thalia)

Inhaltsübersicht

Das Alleinsein-Einsamkeit-Paradox: Inhaltsverzeichnis

Preise & Bezugsquellen

Taschenbuch ab 9.99 €
E-book ab 6.99 €

Das Buch kann in jedem gut sortierten Buchladen (auch online) bestellt werden.

Buchcover vom Buch Das Alleinsein-Einsamkeit-Paradox